Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
 

Mittwoch, 13.12.2017
 
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteGeneration EinheitSarah Klier15.09.2010

Sarah Klier

Geboren am 2. Oktober1990 in Leipzig

Mein Name ist Sarah Klier. Ich wurde am 2.10.1990 um 23:58 Uhr in Leipzig geboren und bin somit das letzte Kind der DDR. Letztes Jahr habe ich mein Abitur bestanden und werde jetzt anfangen, Tourismusmanagement zu studieren. Die nächsten Jahre werde ich auch immer noch bei der Mutti bleiben und zwischen Studium und der Heimatstadt immer hin- und herpendeln. Was danach kommt, kann ich mir jetzt eigentlich noch gar nicht vorstellen. Viele sagen ja, dass sie unzufrieden sind oder dass es bessere Jobs im Westen gibt, aber ob das jetzt wirklich der Fall ist, kann ich jetzt noch gar nicht beurteilen. Ich denke, dass man genau so gute Berufschancen hier im Osten haben kann - das ist aber auch bestimmt branchenabhängig.

Von Sabine Demmer

Ich habe viele Freunde aus dem Westen, ich habe aber auch viele Freunde, die wie ich aus dem Osten kommen und bei uns wird Wert draufgelegt, dass diese Ost-West-Konflikte oder diese Vorurteile nicht groß aufgespielt werden. Ich bin der Meinung, dass man endlich eine Einheit bilden sollte, zumindest nach 20 Jahren Mauerfall sollte man das doch hinbekommen. Man hört ja oft, dass die Schwaben geizig sind und die Nordlichter etwas kühl und zurückhaltend und die Bayern werden oft als arrogant dargestellt und wir als "Ossis" kommen immer als dumm rüber. Für mich gibt es diese ganzen Unterschiede gar nicht.

Der Tag der Deutschen Einheit bedeutet für mich ehrlich gesagt ausschlafen nach der Geburtstagsfeier, aber auf der anderen Seite natürlich auch ein Feiertag, der aber von vielen Deutschen noch nicht als das geschätzt wird, was er ist, denn eigentlich sollte ja die Einheit gefeiert werden, aber viele Deutsche schätzen das noch nicht und feiern das auch nicht.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk