• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 15:30 Uhr Nachrichten
StartseiteDas FeatureFederball, der durch den blassblauen Himmel fliegt18.03.2016

Schriftsteller und ihre Lebensentwürfe Federball, der durch den blassblauen Himmel fliegt

Wolfgang Utschick wurde nach seinem Suhrkamp-Debüt 1979 Logenschließer am Theater. Dort hat er eine Überlebensecke gefunden - und fühlt sich endlich frei. Wie beginnt eigentlich eine Schriftstellerbiographie, und wie endet sie: So wie man einen Text anfängt und beendet?

Von Roland Koch

Ein einzelner Baum auf einem Hügel vor dem bewölkten Nachmittagshimmel unweit des Dorfes Groß Sperrenwalde in der Uckermark / Brandenburg (picture alliance / ZB)
Eine Landschaft, eine besondere Stimmung, eine Erinnerung geben Inspirationen das Schreiben zu beginnen. (picture alliance / ZB)

Fünf Autoren berichten über ihre persönlichen Lebens- und Schreibentwürfe. Welche Sehnsüchte und Phantasien sind mit dem Autorendasein verbunden? Was verändert sich durch äußere Einflüsse und Misserfolge?

Die Autoren Wolfgang Utschick, Liane Dirks, Dieter Wellershoff, Jochen Schimmang und Christof Hamann lassen uns in ihr Schriftstellerleben Einblick nehmen.

Regie: Claudia Kattanek
Produktion: DLF 2016

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk