Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:10:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

SchulzSPD soll wieder Arbeitnehmerpartei werden

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz spricht am 13.10.2017 beim Gewerkschaftskongress der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) in Hannover (Niedersachsen) vor dem Schriftzug "Macht. Zukunft". Foto: Julian Stratenschulte/dpa | Verwendung weltweit (dpa Julian Stratenschulte)
SPD-Chef Martin Schulz spricht beim Gewerkschaftskongress der IG BCE in Hannover (dpa Julian Stratenschulte)

Die SPD soll nach den Worten ihres Vorsitzenden Schulz wieder eine Arbeitnehmerpartei werden.

Auf dem Gewerkschaftstag der IG BCE in Hannover warnte Schulz vor einem Abbau von Arbeitnehmerrechten vor dem Hintergrund der fortschreitenden Globalisierung und Digitalisierung. Das dauerhaft unbefristete Arbeitsverhältnis müsse in einem reichen Land wie Deutschland der Normalfall sein. Die Digitalisierung dürfe nicht zur Prekarisierung der Arbeitswelt genutzt werden. Es gehe darum, die Menschen in den Mittelpunkt zu stellen und nicht die Profite der Konzerne, betonte Schulz.