Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:09:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

SeehundeBestandsaufnahme an der Nordsee

Seeehunde liegena uf der Nordsee vor Pellworm (Schleswig-Holstein) auf dem Norderoogsand.  (picture alliance / Carsten Rehder)
Seeehunde liegen auf der Nordsee vor Pellworm (Schleswig-Holstein) auf dem Norderoogsand. (picture alliance / Carsten Rehder)

An der Nordseeküste werden wie in jedem Jahr die Seehunde gezählt.

In Mariensiel bei Wilhelmshaven startete am Morgen eine kleine Propellermaschine zum ersten von insgesamt 15 Zählflügen, teilte das Niedersächsiche Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit mit, das für die Zählungen verantwortlich ist. Die jährliche Bestandsaufnahme ist Teil eines internationalen Abkommens zum Schutz der Tiere in Deutschland, Dänemark und den Niederlanden. Die Ergebnisse werden im Herbst vom Gemeinsamen Wattenmeersekretariat in Wilhelmshaven veröffentlicht.

In den vergangenen Jahren hat sich die Seehund-Population an der Nordsee gut erholt. 2015 lag sie mit 26.788 Tieren auf einem Rekordniveau. 1978 waren die Seehunde stark bedroht. Nur etwa 3.800 Exemplare lebten in den drei Küstenstaaten. Im vergangenen Jahr ergab die Zählung 24.310 Seehunde.