• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 10:05 Uhr Klassik-Pop-et cetera
StartseiteSprechstundeJugendliche voller Selbstzweifel und Konflikten20.01.2015

SelbstmordJugendliche voller Selbstzweifel und Konflikten

Der Weg ins Erwachsenenalter ist für viele Jugendliche schwierig: Voller Selbstzweifel, Konflikte und Krisen, von denen sie nicht wissen, wie sie sie bewältigen sollen. Der Selbstmord ist in Deutschland so die dritthäufigste Ursache für einen frühen Tod bei Jugendlichen.

Romuald Brunner im Gespräch mit Christian Floto

Lassen sich Selbsttötungen erfolgreich verhindern? Das haben Forscher in einer großen europäischen Studie in zehn Ländern mit mehr als 11.000 Schülern versucht, herauszufinden. Sie haben an Schulen den Effekt von drei verschiedenen Vorbeugungsprogrammen getestet.

Prof. Romuald Brunner ist einer der Autoren der Studie. Er ist stellvertretender Leiter der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Universitätsklinikum Heidelberg.

Das komplette Gespräch können Sie als Audio abhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk