• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 01:30 Uhr Tag für Tag
StartseiteSport am WochenendeWie sich der Fußball in unserer Gesellschaft ausbreitet27.12.2015

Serie: Blinde LiebeWie sich der Fußball in unserer Gesellschaft ausbreitet

Gesprächsstoff, Publikumsmagnet, Wirtschaftsfaktor: Der Fußball ist allgegenwärtig. Die Vorwürfe rund um die WM 2006 haben einer breiten Öffentlichkeit außerdem deutlich gemacht, wie machtbewusst und interessengeleitet der Fußball und seine Institutionen agieren. Eine Serie über den Einfluss des Fußballs auf verschiedene Bereiche unserer Gesellschaft: Von Politik bis Medien.

Sechsteilige Serie der DLF-Sportredaktion

Sebastian Schweinsteiger jubelt (dpa picture alliance)
Riesen-Hype: Warum alle dem Fußball hinterher laufen. (dpa picture alliance)
Mehr zum Thema

Serie: Blinde Liebe Wie sich der Fußball in unserer Gesellschaft ausbreitet - Überblick über die sechsteilige Serie der DLF-Sportredaktion

In einer sechsteiligen Serie zeigen wir auf, welche Verbindungen der Fußball in die Bereiche Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien, Kultur und andere Sportarten hat - und wo er seine Machtstellung ausnutzt und ausbaut.

Die Serie im Überblick:

Teil 1: Am Puls der Macht: Wie der Fußball die Nähe zur Politik pflegt

Teil 2: Lukratives Wechselspiel: Wie Fußball und Wirtschaft voneinander profitieren

Teil 3: Allumfassende Dominanz: Wie der Fußball die übrigen Sportarten erdrückt

Teil 4: Kontrollierte Öffentlichkeit: Wie der Fußball die Medien beeinflusst

Teil 5: Gesichertes Fundament: Wie der Fußball die Wissenschaft nutzt

Teil 6: Absolute Aufmerksamkeit: Wie der Fußball sich in Musik, Mode und Lifestyle inszeniert

Sportgespräch: Fußball in Deutschland - Blinde Liebe?

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk