• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 21:05 Uhr Querköpfe
StartseiteDas WochenendjournalWie Zäune unser Leben prägen16.01.2016

Sichtschutz und RückzugslinieWie Zäune unser Leben prägen

Wer als Flüchtling Grenzzäune überwunden hat, findet sich, angekommen in Deutschland, in aller Regel erstmal in einem Heim hinter einem Sicherheitszaun wieder. Wem dient der Schutz? Wir haben nachgefragt, wann Zäune Freiheit beschränken, und wann sie für mehr Freiheit sorgen.

Von Henning Hübert

Das ehemalige Pionierlager "Palmiro Togliatti" im Chemnitzer Stadtteil Einsiedel hinter einem Zaun. (picture alliance / dpa / Jan Woitas)
Das ehemalige Pionierlager "Palmiro Togliatti" im Chemnitzer Stadtteil Einsiedel wird derzeit als Notunterkunft für Asylbewerber vorbereitet. (picture alliance / dpa / Jan Woitas)

Wer als Flüchtling Grenzzäune überwunden hat, findet sich, angekommen in Deutschland, in aller Regel erstmal in einem Heim hinter einem Sicherheitszaun wieder. Wem dient der Schutz? Wir haben nachgefragt, wann Zäune Freiheit beschränken, und wann sie für mehr Freiheit sorgen.

Die Auftragsbücher der Sicherheitstechnikbranche sind jedenfalls voll. Eigentum wird zunehmend geschützt, Nato-Draht statt Jägerzaun scheint das Motto der Stunde.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk