Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

SlowakeiNeuer Innenminister tritt zurück

Zehntausende Demonstranten in Bratislava, die gegen die Regierung protestieren. Hintergrund ist der bislang ungeklärte Mord an dem Journalisten Jan Kuciak. (VLADIMIR SIMICEK / AFP)
Der neue slowakische Innenminister Drucker nimmt nach Protesten seinen Hut. (VLADIMIR SIMICEK / AFP)

Nach nur dreieinhalb Wochen Amtszeit hat der slowakische Innenminister Drucker seinen Rücktritt erklärt.

Er reagierte damit auf die Demonstrationen vom Wochenende. In Bratislava hatten zehntausende Menschen die Aufklärung eines Journalistenmordes und die Absetzung des Polizeipräsidenten Gaspar gefordert. Drucker stellte sich hinter den Polizeichef, den er nicht allein aufgrund des Drucks der Straße entlassen werde. Er wolle aber die Gesellschaft nicht weiter polarisieren, deshalb trete er lieber selbst zurück.

Wegen des nicht aufgeklärten Mordes an dem Investigativjournalisten Kuciak waren im März bereits Regierungschef Fico und Innenminister Kalinak zurückgetreten.

Diese Nachricht wurde am 16.04.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.