Freistil / Archiv /

 

"So, ich hör hier mal auf, Sie können das dann ja fertig lesen"

Autorenlesungen

Von Anja Hirsch und Ulrich Rüdenauer

Sibylle Lewitscharoff ist eine Autorin die eine Lesung hält
Sibylle Lewitscharoff ist eine Autorin die eine Lesung hält (Deutschlandradio - Bettina Straub)

Irgendwo sitzen sie immer. Manchmal sind es kleine Provinzbuchhandlungen, manchmal größere Stadttheater und manchmal sogar riesige Hallen.

Manchmal ist ihre einzige Begleitung ein Glas Wasser, manchmal eine ganze Band. Dann wird die Lesung zur Vorstellung. Die Literatur wird zum Event. Und die Schriftsteller? Sie werden zu Tourneekünstlern im Schichtdienst: Schreiben – Lesen – Schreiben – Lesen.

Wo führt das hin? Und was bleibt? Von der Anreise über den Auftritt bis zur finalen Signierstunde haben Anja Hirsch und Ulrich Rüdenauer Autoren auf Lesetour begleitet.

Mit dabei sind unter anderen: Sibylle Lewitscharoff, Peter Kurzeck, Michael Krüger, Albert Ostermaier, Moritz Rinke, Hans-Ulrich Treichel und Feridun Zaimoglu.

Regie: Tobias Krebs
SWR 2011

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Freistil

PauseVon großen und kleinen Unterbrechungen

Eine Frau sitzt bei Sonnenschein auf einem Stuhl

Der Begriff Pause stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet Ruhe oder Stillstand. Eine Pause kann regenerativ, schöpferisch-kreativ, bedeutungsvoll oder einfach notwendig sein.

ErotikSexy sells - Frauen verraten, wovon Männer nur träumen können

Ein grün leuchtendes Toiletten-Hinweisschild mit einem weiblichen und einem männlichen Piktogramm

Das älteste Kunstwerk der Welt stellt eine nackte Frau dar: die Venus von Willendorf. Der nackte weibliche Körper generiert heute, 27.000 Jahre nach der berühmten Venus und trotz allgemein verfügbarer Pornografie, erstaunlicherweise den wertvollsten Rohstoff der Welt: Aufmerksamkeit.

ComputerspieleGame Inc. - Die Spielefizierung des Lebens

Ein Computerspieler auf der "Gamescom" in Köln

Spielend lernen, spielend arbeiten, spielend trainieren. Computerspiele haben die Randbereiche der Popkultur längst verlassen. Sie sind mitten unter uns. Die "Gamifizierung" unseres Lebens ist in vollem Gang.