Corso / Archiv /

 

Soul, Funk und Glamour

Earth, Wind and Fire präsentieren ein neues Album

Von Marcel Anders

Verdine White von Earth, Wind and Fire (picture alliance / dpa /Boris Roessler)
Verdine White von Earth, Wind and Fire (picture alliance / dpa /Boris Roessler)

Earth, Wind and Fire - es gibt sie immer noch die Band aus Chicago mit ihrerm eingängigen Soul- und Funk-Sound. Seit 43 Jahren steht der Bandgründer Verdine White auf der Bühne. Mit ihrem neuen Album "Now, then and forever" feiert die Band nun ihr Comeback.

Den vollständigen Beitrag können sie noch mindestens bis zum 20.02.2014 in unserem Audio-on-Demand Angebot hören.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Corso

Mumford & SonsBitte im Dunkeln hören

Marcus Mumford während eines Mumford & Sons-Konzerts im Centennial Olympic Park in Atlanta im US-Staat Georgia (Imago / icon)

Ihr schlichter, euphorischer Folk mit Banjo und Kontrabass klang immer, als wäre er dazu gedacht, die Leute im Pub um die Ecke auf den Tischen tanzen zu lassen. Seit gestern gibt’s nun das dritte Album: "Wilder Mind". Damit ist das Londoner Quartett zur Rockband mutiert. Ob das eine gute Idee war?

Rapper Denyo "Ich hatte eine Hip-Hop-Depression"

Charley Ann Schmutzlers Debüt Ein Strauß an Fremdkompositionen

Mein Klassiker - SpezialInspirierende Bildergeschichten

Vicco von Bülow hält die Büste der Hauptfigur seiner Karikaturen, einem korrekt gekleideten Strichmännchen mit Knollennase, im Arm. (picture-alliance / dpa / Karlheinz Schindler)

In "Mein Klassiker" verraten Prominente seit 15 Jahren ihre liebsten Schriftsteller, Bands, Alben, ihr Lieblingsessen oder was für sie sonst noch den Status eines Klassikers hat. In der heutigen Spezialausgabe gibt es einen Rückblick auf alle Klassiker, die mit Comic oder Illustration zu tun hatten.

Bubblegum-PopRevival des 90er-Jahre-Pops

Der Plattenspieler (Turntables) einer Musikanlage, aufgenommen am 14.04.2005 (picture-alliance/ ZB / Andreas Lander)

Seit einem Jahr macht sich die "New Digital Pop Music" im Internet breit, auch "Bubblegum Pop" genannt: Bässe aus der Großraumdisco mit Eurodance-Ästhetik. Lady-Gaga oder Britney-Spears-Sound werden dabei durch den digitalen App-Wolf gedreht. Der Hype spaltet die Musikszene.

BookTuber Buchrezensionen als Hype bei YouTube