Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:18:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

SozialpsychologeSmartphones sind Gefahr für die Demokratie

Ständige Erreichbarkeit kann Stress verursachen. (Symbolfoto) (imago / Westend61)
Welzer warnt vor der Datensammlung durch Apps. (imago / Westend61)

Der Sozialpsychologe Harald Welzer sieht in Smartphones eine Gefahr für die Demokratie.

Die Demokratie setze Privatheit voraus, sagte Welzer in der Neuen Zürcher Zeitung am Sonntag. Weil man durch Apps aber alles über den Nutzer wisse, verliere er zunehmend seine Privatheit. Man hinterlasse ein Universum an Daten, die im Zweifel gegen einen verwendet werden könnten. Eine Gesellschaft, in der alles transparent sei, funktioniere nicht.

Welzer betonte, früher habe eine Geheimpolizei Daten erzeugen müssen - über Spitzel, über Blockwarte, über das Öffnen von Briefen. Dies falle heute weg, da die Daten zur Verfügung stünden. Welzer fügte hinzu, alarmistisch wäre es, wenn er sage, dass es bereits ein totalitäres System gebe. Davor zu warnen, sei aber realistisch.