Seit 00:05 Uhr Fazit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteSportgespräch"Meistens stehe ich mir selbst im Weg"21.06.2015

Sportgespräch"Meistens stehe ich mir selbst im Weg"

In einer Woche beginnt das dritte Tennis-Grand-Slam des Jahres: Das Turnier in Wimbledon. Mit dabei: Die Darmstädterin Andrea Petkovic. Die 27-Jährige hat sich in der Weltspitze zurückgemeldet. Sie selbst macht ihre mentale Stärke mitverantwortlich für dieses Comeback.

Andrea Petkovic im Gespräch mit Marina Schweizer

Tennisprofi Andrea Petkovic im Interview mit dem DLF (deutschlandradio.de / Marina Schweizer)
Tennisprofi Andrea Petkovic im Interview mit dem DLF (deutschlandradio.de / Marina Schweizer)

Ihre Karriere ist ein Auf und ab: Vor vier Jahren der Einzug in die Top Ten der Tenniswelt - kurz darauf: eine monatelange Verletzungsmisere. Nun hat sich die 27-Jährige in der Weltspitze zurückgemeldet. Sie selbst macht ihre mentale Stärke mitverantwortlich für dieses Comeback. Doch auf dem Platz stehen ihr die Emotionen manchmal im Weg, sagt sie. Welche Macht hat der Kopf über die Tennisspielerin Andrea Petkovic? Das haben wir sie in ihrem heimatlichen Tennisvereinsheim gefragt. In der Stadt, die vor wenigen Wochen frenetisch den Erstligaaufstieg der Fußballer von Darmstadt 98 gefeiert hat.

Die Fragen stellt Marina Schweizer.

Das vollständige Gespräch können Sie bis mindestens 21. Dezember 2015 nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk