• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 10:10 Uhr Marktplatz

Aktuelle Themen

GreenshippingRadikales Umdenken mit Öko-Frachtsegler "Avontuur"

Mehr als 90 Prozent des weltweiten Frachtaufkommens wird über die Meere transportiert. Meist auf schwerölbetriebenen Containerschiffen, die sehr viel CO2 ausstoßen. Die Crew des Frachtenseglers "Avontuur" dagegen hat gerade den ersten, emissionsfrei transportierten Kaffee in Bremen gelöscht.

DLF24 | Die Nachrichten

aktualisiert vor 7 Minuten alle Nachrichten | RSS

100 Tage Trump Rückschlag für das friedliche Zusammenleben

Seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump vor 100 Tagen ist der Ton in der US-amerikanischen Gesellschaft rauer geworden. In der Stadt Ferguson bei St. Louis etwa, wo es 2014 schwere Rassenunruhen gab, nehmen Afroamerikaner ihre Kinder ins Gebet. Sie sollen lernen, wie man sich im Umgang mit Polizisten richtig verhält.

EU-Kommission bestraft Ungarn"Die EVP muss sich überlegen, auf welcher Seite sie steht"

INTERVIEW Das Vertragsverletzungsverfahren, das die EU-Kommission gegen Ungarn wegen des umstrittenen Hochschulgesetzes eingeleitet habe, reiche nicht aus, sagte die EU-Parlamentarierin Ska Keller im DLF. Ungarn verstoße auch in anderen Fragen gegen EU-Grundwerte. Die Europäische Volkspartei (EVP) dürfe nicht länger schützend ihre Hand über Orbáns Partei Fidesz legen.

FolteropferSyrische Flüchtlinge klagen gegen Assad Regime

Syrische Flüchtlinge haben beim Karlsruher Generalbundesanwalt Strafanzeige wegen systematischer Folter in ihrem Heimatland gestellt. Ihre Hoffnung ist, dass den Tätern des Assad-Regimes doch noch der Prozess gemacht wird. Denn der Weg zum Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag ist durch das Veto Russlands versperrt. 

Bundeswehr-Chefausbilder entlassenDas richtige Zeichen

KOMMENTAR Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat als Reaktion auf Übergriffe und Misshandlungen bei der Bundeswehr einen General entlassen. Dies sei durchaus verständlich, kommentiert Rolf Clement. Darauf, dass das Innenleben der Armee nicht durch solche Übergriffe geprägt werde, müssten aber auch andere achten.

Zeitversetzt hören

Bedienoberfläche des BETA-Timeshift Players (Deutschlandradio)

NEU: Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Die Logos von Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur, Deutschlandfunk Nova. (Deutschlandradio)

Deutschlandfunk im Namen, eine aufgefrischte Farbfamilie und eine typografisch eigene Handschrift, das ist ein Teil der neuen Markenführung.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag Nachrichten in einfacher Sprache an. 

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk