• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 03:30 Uhr Forschung aktuell

Aktuelle Themen

Libyen Eine Reise in den Abgrund

In Libyen verhalfen die NATO und einige arabische Staaten vor vier Jahren bewaffneten Milizen zu einem Sieg über den langjährigen Diktator Muammar al-Gaddafi. Doch was ein Systemwechsel werden sollte, führte zu permanentem Bürgerkrieg und zum Kollaps von Gesellschaft, Staat und Wirtschaft. Wer ist für dieses Chaos verantwortlich?

Die Nachrichten

aktualisiert vor 18 Minuten alle Nachrichten | RSS

Flüchtlinge und EhrenamtDrückt sich der Staat vor der Verantwortung?

Viele tausend Menschen helfen ehrenamtlich und freiwillig, damit Flüchtlinge in Deutschland integriert werden. Beruflich freigestellt werden nur wenige. Der rechtliche Anspruch darauf ist begrenzt, meist auf den Katastrophenschutz. Wir haben Politik und Wirtschaft gefragt: Gibt es genug Anreize für Arbeitgeber, Beschäftigte freizustellen? Ein Berliner Unternehmen macht vor, wie es gehen könnte.

FlüchtlingeNATO prüft Einsatz gegen Schlepper

Beteiligt sich die NATO in der Flüchtlingskrise bald am Kampf gegen Schlepper im Seegebiet zwischen Griechenland und der Türkei? Die türkische Seite habe angekündigt, das Thema ansprechen zu wollen, teilte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg mit. Er habe auch ein Vorgespräch mit Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen geführt.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Meinung im DLF

(Deutschlandfunk)

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk