Auf einem Smartphone ist in Berlin die App des Fahrdienstvermittler «Uber» zu sehen.

Uber-UrteilIgnorant, nicht innovativ

KOMMENTAR Sind die Taxi-Unternehmer Spielverderber der digitalen Revolution? Nein, Uber habe sich schlicht über Regeln in Deutschland gestellt, kommentiert Falk Steiner. Doch auch die Taxis müssten nun nachdenken - genau wie der Kunde, mit wem er fahren will. Mehr

GDL will bis 10 Uhr streiken

Bahn- und LuftverkehrWeitere Streiks in Sicht

Reisende müssen sich auf neue Ausfälle im Bahn- und Luftverkehr einstellen. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will ihre gestern begonnenen Warnstreiks fortsetzen. Auch die Lufthansa-Piloten könnten schon bald erneut die Arbeit niederlegen. Mehr

Menschen aus der Ukraine an der Grenze zu Russland

UkraineMassenflucht aus dem Osten

Der Ton wird rauer: Die EU will neue Sanktionen beschließen, Australien Russland vom G20-Gipfel ausschließen. Und Moskau: will die Nato als "militärische Bedrohung" einstufen. Der Krieg im Osten der Ukraine hat mittlerweile mehr als eine Million Menschen zur Flucht gezwungen. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Joachim Gauck Der außenpolitische Präsident

Die Kritik von Bundespräsident Joachim Gauck an Russlands Präsident Wladimir Putin stößt nicht überall auf Zustimmung. Es ist nicht das erste Mal seit seinem Amtsantritt 2012, dass er sich klar außenpolitisch positioniert. Und nicht zum ersten Mal kommt die Kritik daran vor allem von der Linken. Mehr

 

Putins Äusserungen Kreml: "Ein Missverständnis"

Der Kreml hat auf Berichte reagiert, wonach der russische Präsident Putin EU-Kommissionschef José Manuel Barroso am Telefon gedroht habe, er könne die ukrainische Hauptstadt Kiew in zwei Wochen einnehmen. Die Äußerung Putins sei aus dem Zusammenhang gerissen worden. Mehr

 
 

Russische Agrarsanktionen "Obst essen - fünfmal am Tag!"

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hält die negativen Folgen der Agrarsanktionen von Russland für "überschaubar". Zwar müsse der Markt jetzt durch EU-Unterstützung "in den Griff" bekommen werden, aber jeder Einzelne könne etwas tun: Obst essen, am besten fünf Mal pro Tag, empfahl er im DLF. Mehr

 

Irak Amnesty prangert Massenhinrichtungen an

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" verfolgt im Nordirak gezielt Minderheiten und führt nach Angaben von Amnesty International "ethnische Säuberungen" durch. In einem neuen Bericht der Menschenrechtler kommen Überlebende von Massakern zu Wort. Mehr

 

Deutsche Waffenlieferungen "Den Völkermord stoppen"

INTERVIEW Man dürfe nicht zuschauen, wie sich im Nahen Osten ein Terrorstaat etabliert, sagte SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann im DLF. Deshalb seien Waffenlieferungen an die Kurden im Irak notwendig. Die Lieferung sei aber keine neue, generelle Haltung der Bundesregierung.  Mehr

 

Uber-Verbot Fahrdienst fährt trotzdem in Berlin

Der Fahrdienstvermittler Uber ist Taxifahrern schon lange ein Dorn im Auge. Die Branche fürchtet Einnahmenverluste und ist deshalb gegen Uber vor Gericht gezogen. Heute wurde der Dienst per einstweiliger Verfügung gestoppt - allerdings ist er dennoch in Berlin verfügbar. Mehr

 

Studenten- wird Studierendenwerk Schwäbische Sparsamkeit vs. Geschlechtergerechtigkeit

Baden-Württemberg will alle Studentenwerke im Land in "Studierendenwerke" umbenennen. Diese Geste der Geschlechtergerechtigkeit wird ersten Schätzungen zufolge eine halbe Million Euro kosten - eine Summe, die viele Schwaben als Geldverschwendung kritisieren. Mehr

 

Berliner Landwehrkanal Das Warten nach der Mediation

Der Streit um die Sanierung des Landwehrkanals in Berlin könnte ein Beispiel für einen gelungenen Interessenausgleich sein. Bürgerbedenken wurden in einem sechs Jahre langen Gesprächsprozess Rechnung getragen, die Kosten sanken. Doch die Umsetzung lässt jetzt auf sich warten. Mehr

Haderthauer-Rücktritt "Seehofer hat den Daumen gesenkt"

INTERVIEW Ganz so freundschaftlich, wie Christine Haderthauer glauben machen will, wird das Gespräch mit CSU-Chef Horst Seehofer nicht gewesen sein. Der Ministerpräsident dürfte seiner Staatskanzleichefin hingegen den Rücktritt unmissverständlich nahegelegt haben, sagte der Politikwissenschaftler Heinrich Oberreuter im DLF. Mehr

 

Wirtschaft

Elektromobilität Hamburg will E-Vorreiter werden

Viele liebäugeln mit einem Elektro-Auto, schaffen es sich dann aber nicht an. Zu teuer, zu schnell leer gefahren - und zu wenige "Tankstellen". Zumindest diese Furcht soll in der Region Hamburg bald der Vergangenheit angehören. Mehr

 
 
 

Wissen

Such-Algorithmen "Wissen muss verifiziert werden"

INTERVIEW Die Kulturwissenschaftlerin Mercedes Bunz spricht sich dafür aus, die Wirkungsweise von Such-Algorithmen im Internet in der Schule zu unterrichten. Schließlich seien die für unseren Wissenszugang dort verantwortlich, sagte sie im DLF. Mehr

 
 
 

Europa

Ungarn Das Lavieren des Viktor Orban

Die EU will offenbar bis Freitag über neue Sanktionen gegen Russland entscheiden. Für Ungarn ist das keine gute Nachricht, die Wirtschaft des Landes leidet bereits jetzt unter der Krise. Premierminister Viktor Orban will sich dennoch nicht festlegen, welche Seite er unterstützt. Mehr

 
 

Kultur

Mein Klassiker Zurück in die Kindheit mit Sezen Aksu

Für Pinar Atalay gehört die Musik von Sezen Aksu zu ihrer Jugend. Bis heute verfolge sie die Karriere der erfolgreichen türkischen Pop-Sängerin, schreibt die "Tagesthemen"-Moderatorin über ihren "Klassiker" im Deutschlandfunk. Mehr

 
 
 
 

Literatur

Lion Feuchtwanger Ein Stück politischer Archäologie

Lion Feuchtwanger gehörte zu den international erfolgreichen unter den vor Adolf Hitler geflüchteten deutschsprachigen Autoren. Der Frage, was von seinem Ruhm geblieben ist, geht Andreas Heusler nach. In seiner Biografie beschreibt er Wege, Umwege, Konflikte, Irrtümer und Verdienste des Schriftstellers. Mehr

 
 
 
 

Gesellschaft

Reportage Der Alkoholiker mitten unter uns

Die Zahl der Alkoholiker steigt seit Jahren an. Mittlerweile sind 1,8 Millionen Menschen körperlich abhängig. Nicht alle erkennt man sofort: Es gibt Alkoholiker, die trotz ihrer Sucht hervorragend und lange Zeit mitten in der Gesellschaft leben - und beruflich sogar sehr erfolgreich sind. Mehr

 
 
 

Sport

Fussball-Nationalelf Schweinsteiger folgt Lahm

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Bundestrainer Joachim Löw hat den 30 Jahre alten Mittelfeldspieler des FC Bayern zum Nachfolger seines Vereinskollegen Philipp Lahm ernannt. Zudem wählte Löw einen neuen Co-Trainer. Mehr

 
 
 

IS-Terror

Der Terror der hochgerüsteten IS-Milizen breitet sich aus. Täglich kommen Berichte über unerhörte Menschenrechtsverletzungen. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen.

Ukraine-Krise

Junge Ukrainier auf dem Maidan in Kiew

Die Ukraine-Krise beherrscht seit langem die Schlagzeilen. Hintergrundberichte aus dem DLF-Programm jenseits der täglichen Schlagzeilen finden Sie hier.

Nachrichten in einfacher Sprache

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Internationale Presseschau Dienstag, 2. September 2014 12:50 Uhr

Heute geht es um die Ukraine und die Neubesetzung der Spitzenämter in der EU. Zunächst aber schauen auf die deutschen Waffenlieferungen in den Irak.

Reihen und Schwerpunkte

Internet ist AlltagLeben in der digitalisierten Welt

Facebook, Amazon, NSA. In der Gesprächsreihe "Leben in der digitalisierten Welt" geht es um neue Möglichkeiten und neue Ängste. Welche Zukunft hat das digitale Lernen und was ist dran an der digitalen Demenz?  Mehr

 

Programmtipps

Hörspiel | 02.09.2014 20:10 Uhr Die vier Himmelsrichtungen

Ein Mann verunglückt mit seinem Lkw. Er lässt die Ladung im Straßengraben liegen und macht sich auf den Weg in ein besseres Leben. Mehr

 

Jazz | 02.09.2014 21:05 Uhr Tomasz Stanko New York Quartet

Tomasz Stanko gehört zu jenen Virtuosen auf seinem Instrument, für die das so oft gebrauchte Klischee des "eigenen Sounds "wirklich gelten kann. Mehr

 

Querköpfe | 03.09.2014 21:05 Uhr Zwischen Wohngemeinschaft und Ausflugsdampfer

Tilman Birr kam zum Studium aus Frankfurt am Main nach Berlin. Er lebte in einer WG in Friedrichshain, heuerte auf einem Ausflugsschiff als "Stadtbilderklärer" an und erlebte Geschichten, die aufgeschrieben werden wollten. Mehr

 
 

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.