• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Aktuelle Themen

Die EU und die Flüchtlinge"Nationaler Egoismus in reinster Form"

INTERVIEW Ein Großteil der EU-Staaten weigert sich nach wie vor Flüchtlinge aufzunehmen. Das hat der Präsident des EU-Parlaments, Martin Schulz scharf kritisiert. Im Deutschlandfunk sagte er: "Wir erleben gerade nationalen Egosimus in reinster Form." Es gehe um ein globales Problem, auf das man nicht national antworten könne.

Die Nachrichten

aktualisiert vor 40 Minuten alle Nachrichten | RSS

Debatte um RechtsextremismusMehr Fremdenfeindlichkeit im Osten Deutschlands?

Nach den rechten Protesten gegen Asylbewerber im sächsischen Heidenau streiten Politiker über Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland. Anders als viele seiner Kollegen sieht der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Roger Lewentz (SPD), im Osten Deutschlands eine größere Gefahr zu fremdenfeindlicher Radikalisierung. Linksfraktionschef Gregor Gysi warnte dagegen vor pauschalen Urteilen.

Problem ElektroschrottHarms fordert härtere EU-weite Strafen

INTERVIEW Schuld daran, dass Millionen Tonnen Elektroschrott illegal über europäische Landesgrenzen hinweg gehandelt würden, seien maßgeblich einzelne Mitgliedsstaaten, sagte Grünen-Europapolitikerin Rebecca Harms im DLF. Sie fordert Regeln zur gemeinsamen Überwachung der Ein- und Ausfuhren alter technischer Geräte und eine effektivere Strafverfolgung.

Zerstörungen durch IS"Die internationale Gemeinschaft ist weitgehend hilflos"

INTERVIEW Mit seinen Zerstörungen und Plünderungen vorislamischer Tempel und Denkmäler wie zuletzt in Palmyra wolle der Islamische Staat seinen Herrschaftswillen innerstaatlich wie international klarstellen, sagte Markus Kaim von der Stiftung Wissenschaft und Politik im DLF. Dabei sei die Terrormiliz nicht zu stoppen. Es gebe nur eine Möglichkeit, die Kunstschätze für die Nachwelt zu erhalten.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

(Deutschlandfunk)

Der DLF-Blog über Politik in Deutschland und Europa

Meinung im DLF

Programmtipps


Entdecken sie den Deutschlandfunk