• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 22:50 Uhr Sport aktuell

Aktuelle Themen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz"Der bildungspolitische Flickenteppich gehört abgeschafft"

INTERVIEW SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz fordert eine umfassende Bildungsreform, die zu einheitlichen Standards in Deutschland führen soll. "Ich will den Föderalismus nicht abschaffen, aber ihn ermutigen, dass wir zu gemeinsamen national verbindlichen Zielen kommen", erklärte Schulz im Deutschlandfunk.

DLF24 | Die Nachrichten

aktualisiert vor 5 Minuten alle Nachrichten | RSS

Mögliche Kartellabsprachen der Autohersteller"Die Vorstände sind schuld"

INTERVIEW Der ehemalige Chefvolkswirt von BMW, Helmut Becker, sagte im Dlf, wenn die neuen Kartell-Anschuldigungen gegen die fünf Autobauer nachgewiesen werden könnten, müssten mindestens 50 Vorstände ausgetauscht werden. Sie seien schuld - und nicht die 800.000 Beschäftigten der Autoindustrie. Die Politik müsse "hart durchgreifen".

Gefährdergesetz in Bayern"Ein Schritt weg von dem, was unseren Rechtsstaat ausmacht"

INTERVIEW Die ehemalige Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat die Verschärfung des sogenannten Gefährder-Gesetzes in Bayern als unverhältnismäßig kritisiert. Das neue Kriterium einer "drohenden Gefahr" für eine unbefristete Vorbeugehaft sei unkonkret und sorge für Rechtsunsicherheit, sagte die FDP-Politikerin im Dlf.

Zeitversetzt hören

Bedienoberfläche des BETA-Timeshift Players (Deutschlandradio)

NEU: Sendungsbeginn verpasst? Unser neuer Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag Nachrichten in einfacher Sprache an. 

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk