Mohammad Javad Zarif, John Kerry, Sergej Lavrow und Frank-Walter Steinmeier

Atomgespräche mit dem Iran Scheinbar endlose Verhandlungen

KOMMENTAR Die Verhandlungen über das iranische Atomprogramm sind zu Ende, das angestrebte Abkommen kam nicht zustande. Stattdessen soll später weiterverhandelt werden. Doch: Die Rahmenbedingungen waren diesmal günstig und sie werden nicht besser, kommentiert Klaus Remme. Mehr

Das Kunstmuseum in Bern

Das Gurlitt-ErbeEin fast perfekter Deal

KOMMENTAR Deutschland, Bayern und das Kunstmuseum Bern haben sich auf eine Vereinbarung zum Umgang mit dem Erbe Gurlitts verständigt. Wenn jetzt auch noch die Schweiz beginnt, sich mit der eigenen NS-Raubkunst-Geschichte zu befassen, ist der Deal wirklich perfekt, meint Christiane Habermalz. Mehr

Chuck Hagel und Barack Obama. Beide blicken ernst; Obama blickt zu Boden.

Rücktritt des US-VerteidigungsministersObama: "Angemessener Zeitpunkt"

Ein Neuanfang in der US-Sicherheitspolitik? Verteidigungsminister Chuck Hagel tritt zurück. Präsident Barack Obama hat dies in einer Pressekonferenz in Washington verkündet. Der Republikaner und Obama sollen Differenzen über die richtige Strategie im Kampf gegen den IS gehabt haben. Mehr

 

JETZT IM RADIO

Deutschlandfunk

mehr

Mediathek MP3 OGG

Finanzen "Das hat der Soli nicht verdient"

KOMMENTAR Ab 2020 sollen die Einnahmen aus dem Solidaritätszuschlag auch dem Westen Deutschlands zugutekommen. Für Klemens Kindermann ein Affront gegen den Steuerzahler. Denn: "Solidarität ist eine zeitlich begrenzte Anstrengung für einen Zweck, der hoffentlich irgendwann erfüllt ist." Mehr

 
 

Frauenquote Weiter verhärtete Fronten

Die Frauenquote sorgt in der Großen Koalition weiter für Streit. In der Union gehen vielen die Vorschläge von Familienministerin Schwesig (SPD) zu weit. Sie befürchten, dass Unternehmen zu stark gegängelt werden. Mehr

Gesetzentwurf Steuerpläne für Betriebsfeste stoßen auf Widerstand

In den Kneipen ist schon wieder Saison: Kaum ein Betrieb, kaum eine Abteilung, die nicht zum Jahresende zu einer gemütlichen Weihnachtsfeier zusammenkommt. Doch damit könnte bald Schluss sein: Bundesfinanzminister Schäuble (CDU) will Betriebsfeiern künftig anders besteuern.  Mehr

Sammlung Gurlitt Kunstmuseum Bern nimmt das Erbe an

Das Kunstmuseum Bern nimmt den Nachlass des Kunstsammlers Cornelius Gurlitt an, der auch NS-Raubkunst umfasst. Das gab der Präsident des Stiftungsrates des Museums in Berlin bekannt. Die jüngst bekannt gewordenen Überlegungen von Gurlitts Verwandten, das Erbe zu erstreiten, hätten keine Rolle bei der Entscheidung gespielt. Mehr

 

Mali Krise ohne Ende

Die Lage im westafrikanischen Mali bleibt prekär - auch trotz internationaler Militäreinsätze, die die Situation stabilisieren sollten. Grundlegende Krisen in dem Land bleiben ungelöst und die malischen Milizen haben offenbar genug Ressourcen für einen längeren Widerstand. Mehr

Atomgespräche mit dem Iran Kein Durchbruch in Wien

Die Verhandlungen in der österreichischen Hauptstadt über das umstrittene iranische Atomprogramm waren als entscheidend angekündigt worden. Sie gingen aber ohne das angestrebte Abkommen zu Ende. Stattdessen gibt es eine Verlängerung. Mehr

 
 

Kritik an Russland-Politik der SPD "Seehofer verhält sich äußerst fahrlässig"

INTERVIEW Die Regierung streitet um die richtige Russland-Politik: CSU-Chef Seehofer wirft Außenminister Steinmeier vor, nicht hinter dem kritischen Kurs der Kanzlerin zu stehen. Dem widerspricht der Russland-Beauftragte und SPD-Politiker Gernot Erler im DLF scharf. Mehr

 
 

Islamistische Propaganda im Netz Die "Fernuniversität" der IS-Dschihadisten

Nie zuvor war eine Terrorgruppe mit ihrer Propaganda im Netz erfolgreicher als der Islamische Staat. Umso verwunderlicher ist es, dass zentrale Webseiten frei zugänglich bleiben. Dabei wollen Politiker die Terrormiliz auch im Netz bekämpfen. Mehr

 
 

Radio-Pannen - Der Deutschlandfunk öffnet sein Archiv

Was macht ein Nachrichtensprecher, wenn ihm die Decke auf den Kopf fällt? Oder er vor dem Mikrofon einschläft? Und wer zieht beim Kampf mit der Technik immer den Kürzeren? Wir haben die schönsten Pannen und Versprecher gesammelt - in unserem Archiv der Kalamitäten.

Wirtschaft

Probleme bei Burger King 3.000 Arbeitsplätze auf dem Spiel

INTERVIEW Die Fastfoodkette Burger King hat sich von ihrem größten Franchise-Nehmer in Deutschland getrennt hat, nun stehen zahlreiche Jobs auf dem Spiel. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten habe lange auf die Missstände aufmerksam gemacht, sagte Referatsleiter Guido Zeitler im DLF. Mehr

 
 
 

Wissen

Vogelgrippe Immer neue H5-Viren in Südostasien

Wie H5N8 - eine vergleichsweise junge Virusvariante der Vogelgrippe - aus Asien nach Europa gelangte, ist noch nicht vollständig geklärt. Im Verdacht stehen unter anderem Zugvögel. Was den Forschern aber große Sorgen bereitet: H5N8 ist bei weitem nicht das einzige neue H5-Virus, das in Asien zirkuliert. Mehr

 
 
 

Europa

Frankreich Bedürftige stehen Schlange

Knapp 3,4 Millionen Franzosen sind ohne Job, so viele wie noch nie zuvor. Etliche sind auf Hilfe angewiesen. Der Verein "Restos du Coeur" beginnt jetzt mit der Winterspeisung für alle Bedürftigen. 130 Millionen Mahlzeiten wurden beim letzten Mal verteilt, dieses Jahr werden die wohl nicht reichen. Mehr

 
 
 

Kultur

Wiegald Boning "Bin der Musik ja immer treu geblieben"

INTERVIEW Wiegald Boning kennen viele hauptsächlich als Comedian. Eigentlich schlägt sein Herz aber für die Musik. Er ist Mitinhaber eines Plattenlabels und hat jetzt sein neues Album "New Wave" rausgebracht. Wie das klingt und wieso er eigentlich noch in der FDP ist, hat er im DLF erklärt. Mehr

 
 
 
 

Literatur

Hörspiel "Unter dem Milchwald" Alltag, Weiberklatsch und Häme

Dylan Thomas war ein walisischer Schriftsteller. Neben Gedichten, Drehbüchern und autobiografischen Erzählungen schrieb er auch ein Theaterstück: "Unter dem Milchwald" gilt als sein Hauptwerk, das als Hörspiel 1954 postum mit dem Prix Italia ausgezeichnet wurde. Anlässlich des 100. Geburtstags des Vollblutdichters gibt es gleich drei Hörspielfassungen. Mehr

 
 
 

Gesellschaft

Jugendwort des Jahres Cool oder einfach nur unverständlich?

"Krass" war gestern. Das Jugendwort des Jahres 2014 ist ein ganzer Jugendsatz: "Läuft bei dir" als Synonym für cool oder krass wurde in diesem Jahr gekürt, wie der Langenscheidt-Verlag in München mitteilte. Nutzer auf Twitter zweifeln die Entscheidung an. Mehr

 
 
 

Sport

Nachruf Viktor Tichonov gestorben

Er ist eine Legende: Viktor Tichonov, langjähriger Trainer der sowjetischen Eishockeymannschaft. Unter seiner Führung wurde die Sbornaja zwischen 1978 und 1992 achtmal Weltmeister und dreimal Olympiasieger. Am Montag ist er in Moskau gestorben. Mehr

 
 
 

Geschichten aus dem Korrespondentenalltag.

Der Deutschlandfunk erinnert mit der Reihe "Dokumente der Woche" an die Umbruchzeit vor 25 Jahren. DLF-Journalisten und Akteure von 1989 kommen zu Wort.

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche können auch nicht so schnell Neues lernen. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Samstag  Nachrichten in einfacher Sprache  an. 

Presseschau

Internationale Presseschau Montag, 24. November 2014 12:50 Uhr

Heute mit Kommentaren zu Obamas Einwanderungspolitik, der Ukraine-Krise und dem Grünen-Parteitag in Hamburg. Zunächst aber zu den Atomverhandlungen mit dem Iran. DE TELEGRAAF aus den Niederlanden überlegt:

Reihen und Schwerpunkte

Ebola Gefahr für Afrika und die Welt

Die Ebola-Epidemie breitet sich in Westafrika aus. Hier fassen wir für Sie alle Hintergrundinformationen aus dem DLF-Programm zusammen. Mehr

 

Programmtipps

Sprechstunde | 25.11.2014 10:10 Uhr Moderne Methoden der Schmerztherapie

Rückenprobleme, Gelenkverschleiß, Entzündungen oder Krebs - Schmerz kann viele verschiedene Ursachen haben. In den meisten Fällen verschwindet jedes Ziehen und Stechen, sobald die Grunderkrankung ausgestanden ist. Doch manchmal liegt dem Schmerz eine unheilbare Krankheit zugrunde. Mehr

 

Das Feature | 25.11.2014 19:15 Uhr "Wir sind wie Götter und wir können genauso gut werden"

Auf dem Cover der ersten Ausgabe des "Whole Earth Catalogs" prangte ein Foto der Erde, dem Spaceship Earth, aufgenommen aus dem All. Der Katalog versprach Zugang zu Werkzeugen und Ideen. Anleitungen zum Bau geodätischer Kuppeln fanden sich neben elektronischen Rechenmaschinen und Literatur von Norbert Wiener bis Buckminster Fuller. Mehr

 

Hörspiel | 25.11.2014 20:10 Uhr Urban Prayers

Es spricht der Chor der gläubigen Bürger. Der Chor findet keine gemeinsame Sprache und doch ist es ein Chor, der ein Gegenüber kennt: die Ungläubigen. Muslime, Buddhisten, Hindus und Juden sowie christliche Glaubensgemeinschaften aus der ganzen Welt machen unsere Städte zu religiösen Megacitys. Welche Sprache versteht ihr Gott? Mehr

 
 

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.