Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

StaubsturmMars-Rover Opportunity muss pausieren

Größenvergleich der auf dem Mars eingesetzten Rover: In der Mitte Sojourner, links Spirit/Opportunity, rechts Curiosity (jeweils Ingenieursmodelle in Originalgröße). (NASA)
Die auf dem Mars eingesetzten Rover: In der Mitte Sojourner, links Spirit/Opportunity, rechts Curiosity (jeweils Ingenieursmodelle in Originalgröße). (NASA)

Ein gigantischer Staubsturm auf dem Mars hindert den Rover Opportunity der Nasa derzeit an seinen wissenschaftlichen Aktivitäten.

Nach Angaben der Nasa hat der Sturm eine Fläche erfasst, die größer ist als Nordamerika. Die Staubwolken lassen kaum Sonnenlicht durch, weshalb die Batterien des Rovers nicht aufgeladen werden können. Opportunity ist deshalb in einen Ruhemodus verfallen.

2007 hatte der Rover bereits einen noch größeren Sturm überstanden. Damals ging allerdings der baugleiche Erkundungsroboter Spirit im Sturm verloren.

Das Durchhaltevermögen von Opportunity gilt als phänomenal. Anfangs war die Mission nur auf 90 Tage angesetzt. Mittlerweile rollt der Mars-Rover seit fast 15 Jahren über den Roten Planeten.

Diese Nachricht wurde am 13.06.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.