Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

StraßburgMacron im EU-Parlament

Der französische Präsident Emmanuel Macron beim EU-Gipfeltreffen in Brüssel vor einer Reihe von Europafahnen. (imago / Wiktor Dabkowski)
Der französische Präsident Emanuel Macron. (imago / Wiktor Dabkowski)

Frankreichs Präsident Macron will heute vor dem Europäischen Parlament in Straßburg für seine europapolitischen Reformideen werben.

Vor den Abgeordneten werde er deutlich machen, wie ein demokratisches Europa der Zukunft aussehen könne, teilte der Élysée-Palast mit. Die Rede erfolgt mehr als ein halbes Jahr nach Macrons viel beachteter Grundsatzrede an der Pariser Universität Sorbonne. Damals hatte er unter anderem vorgeschlagen, den Posten für einen EU-Finanzminister zu schaffen und einen eigenen Haushalt für die Eurozone aufzustellen. Die Erfolgschancen von Macrons Initiative sind jedoch ungewiss, weil es in mehreren EU-Staaten - darunter Deutschland - Widerstände dagegen gibt.

Diese Nachricht wurde am 17.04.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.