Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:06:30 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

StudieSexuelle Gewalt an Kindern war Tabu-Thema in DDR

Christine Bergmann bei der Vorstellung der Studie. Sie spricht in ein Mikrofon. (dpa-Zentralbild)
Christine Bergmann bei der Vorstellung der Studie (dpa-Zentralbild)

Sexueller Missbrauch von Kindern und Jugendlichen ist in der DDR ein Tabu-Thema gewesen.

Das geht aus einer Studie hervor, die in Leipzig von der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs vorgestellt wurde. Die frühere Bundesfamilienministerin Bergmann sagte, Kindesmissbrauch habe nicht in die heile, sozialistische Gesellschaft gepasst.

Laut der Studie war das Thema in der DDR weit mehr und länger tabuisiert worden als in den alten Bundesländern. Über sexuellen Missbrauch von Kindern sei kaum in der Öffentlichkeit berichtet worden; eine strafrechtliche Verfolgung der Täter gab es demnach nur in Einzelfällen.