Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

StudieViele Unternehmen engagieren sich, aber oft nicht professionell

(imago / stock&people)
Geldspenden sind die häufigste Form gesellschaftlichen Engagements von Unternehmen (imago / stock&people)

Zwei von drei Unternehmen in Deutschland engagieren sich nach eigenen Angaben gesellschaftlich.

Das ergab eine Befragung von Bertelsmann-Stiftung und Stifterverband unter mehr als 7.000 Unternehmen. Demnach ist die häufigste Engagement-Form eine Geldspende, danach kommen Sachspenden und die Freistellung von Mitarbeitern für ein Ehrenamt.

Die meisten Unternehmen sehen in ihrem sozialen Engagement auch eine Chance, ihren Ruf zu verbessern. Viele gehen das Thema aber nicht strategisch an - die meisten überprüfen zum Beispiel nicht, was ihr Engagement gebracht hat, kritisieren die Autoren der Studie. Vor allem kleinere Unternehmen hätten noch Nachholbedarf. Bei ihnen sind es oft nicht die Unternehmen als Ganzes, sondern einzelne Mitarbeiter, die sich gesellschaftlich engagieren.

Diese Nachricht wurde am 15.05.2018 im Programm Deutschlandfunk Nova gesendet.