Hörspiel / Archiv /

 

Studiozeit Hörspiel Orphée Mécanique

Hörspiel des Monats

Von Felix Kubin

Der Schauspieler Lars Rudolph
Der Schauspieler Lars Rudolph (Deutschlandradio - Sabine Sauer)

"Basierend auf Dino Buzzatis Pop-Art-Comic 'Orphi und Eura' von 1968 und seinem eigenen Hörspiel "Orpheus´ Psykotron" von 2006 hat der Hörspielmacher und Musiker Felix Kubin mit "Orphée Mécanique" ein klangvoll eckiges Hörspiel geschaffen, das sich - wie die Vorlagen - auf eine Suche nach Formen begibt, die den medialen Entwicklungen der Zeit entsprechen."

"Der Sänger und Schauspieler Lars Rudolph in der Rolle des mechanischen Orpheus hält in der still gestellten Unterwelt die Erinnerung an das geräuschvolle Leben wach und bringt die Schatten zum Tanzen.

Undefinierbare Töne verschmelzen immer wieder mit unerwartet herbeispringenden Rhythmen.

(...) "Orphée Mécanique" ist 'eine Endlosschleife auf der ewigen Suche nach der großen Liebe', die ewige Wiederkehr des immer Gleichen, ein niemals endender Loop ohne Ausweg und Bruch - schwankend zwischen Melancholie und lustvoller Kunstproduktion." (Aus der Begründung der Jury der Akademie der Darstellenden Künste)"


Realisation: der Autor
BR 2012/49'58



Mehr bei deutschlandradio.de

Produktion:

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Hörspiel

Hörspiel des MonatsKlaus Barbie - Begegnung mit dem Bösen

Der Nazi-Verbrecher Klaus Barbie - hier im Jahr 1982 - wurde am 4. Februar 1983 von Bolivien an Frankreich ausgeliefert.

Ende des Zweiten Weltkriegs. Nazis versuchen, sich rein zu waschen und in vermeintlicher Harmlosigkeit weiter zu leben. Nicht so Klaus Barbie. Der Kriegsverbrecher setzt sein grausames Treiben fort. Nur für andere Machthaber.

Zum 100. Geburtstag von Marguerite DurasLa Musica

Die französische Schriftstellerin Marguerite Duras am Schreibtisch, hier auf einer Aufnahme aus dem Jahr 1984

Sie und er haben aus Liebe geheiratet, haben ein bürgerliches Leben geführt, sich gelangweilt, sich betrogen. Zum Scheidungstermin vor Gericht reisen beide an, wohnen im selben Hotel, sprechen miteinander - zum letzten Mal - aber zum ersten Mal über das Scheitern ihrer Ehe.

ErntefestBellende Hunde beißen

Eine Aufnahme der Schauspielerin Barbara Rudnik aus dem Jahre 1991.

Im "braunen" Südwesten Frankreichs wird der zugezogene Dorfschullehrer Bernard Lenterne brutal ermordet. Als Mörder gilt ein Landstreicher, dabei gab es in Lenternes Leben für viele andere ein Motiv, ihn aus dem Weg zu räumen.