Seit 00:05 Uhr Fazit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteHörspielZum 25. Todestag von Simone de Beauvoir12.04.2011

Studiozeit HörspielZum 25. Todestag von Simone de Beauvoir

Die Liebe ist eine Baustelle

Simone de Beauvoir und Jean-Paul Sartre lernten sich 1928 kennen und wurden bald eines der berühmtesten Paare des 20. Jahrhunderts. Die intensive Beziehung hielt bis zu Sartres Tod im Jahre 1980.

Von Walter van Rossum

Simone de Beauvoir und Jean Paul Sartre in Paris (AP Archiv)
Simone de Beauvoir und Jean Paul Sartre in Paris (AP Archiv)
Mehr bei deutschlandradio.de

Produktion: DLF 2005/48'49

Ihre Art des Zusammenlebens galt vielen als Alternative zur Kampfzone der bürgerlichen Ehe. Beide machten ihre Beziehung und ihr Leben zum Teil ihres Werkes. Sie räumten sich gegenseitig große Freiheiten ein, doch die Tiefe ihrer Bindung ist sehr viel schwieriger zu beschreiben. Dieses Dokumentarhörspiel rekonstruiert aus Tagebüchern, Briefen und Interviews Szenen dieser Liebe.

Regie: Götz Naleppa
Mit: Manfred Zapatka, Maren Kroymann, Matthias Haase und Frauke Poolman

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk