Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:17:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

Sturmtief "Sebastian"Viele Bahnstrecken im Norden gesperrt

Das Bild zeigt mehrere Feuerwehrleute in Aukrug-Homfeld in Schleswig-Holstein bei Aufräumarbeiten infolge des Sturmtiefs "Sebastian". Unter anderem liegt ein Baum auf einer Straße. (dpa / Carsten Rehder)
euerwehrleute in Aukrug-Homfeld in Schleswig-Holstein bei Aufräumarbeiten wegen Sturmtief "Sebastian". (dpa / Carsten Rehder)

Nach dem ersten großen Herbststurm sind in Norddeutschland noch zahlreiche Bahnstrecken gesperrt.

Wie die Deutsche Bahn mitteilte, sind unter anderem die Verbindungen Hamburg-Flensburg, Kiel-Husum und Lübeck-Puttgarden betroffen. Probleme gibtg es auch im Zugverkehr von und nach Rostock und bei Bremen. Auf vielen Strecken ist mit Verspätungen zu rechnen, weil Oberleitungen beschädigt sind oder Bäume auf den Gleisen liegen.

Der Deutsche Wetterdienst warnte vor Unwettern im Südwesten Deutschlands. Im südlichen Hessen, Teilen Baden-Württembergs, in Rheinland-Pfalz und im Saarland könnte es zu Dauerregen mit Hochwasser, Überschwemmungen und Erdrutschen kommen.