• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
StartseiteFreistilVermiete Balkon an Studenten mit Trompete25.06.2017

Suche nach Poesie im AlltagVermiete Balkon an Studenten mit Trompete

Woher kommt es, dass Lyrik immer noch existiert? Wo und wie entsteht sie und bei wem? Was ist Poesie? Ein Gedicht? Oder die herüber wehenden schiefen Halbtonübungen der Trompetenklasse gegenüber meines Balkons?

Von Claudia Kattanek

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Alltagspoesie "Allet Lügen. Vertrau auf dich, Herzverstand" auf einer Hauswand in Berlin. (dpa/Wolfram Steinberg)
Manchmal braucht das Leben nur etwas Poesie, damit es schöner wird. (dpa/Wolfram Steinberg)

Vielleicht das Klappern von Schnüren an Fahnenmasten, durch das man unweigerlich das Meer riechen kann? Und was hat das alles mit Bildern von Hackbraten an Dönerbuden zu tun?

Bewaffnet mit einem Poesiealbum und einem Aufnahmegerät macht die Autorin sich auf die Suche nach Alltagspoesie: Auf geht’s: In Schulen, auf die Straße, in Dönerbuden, auf Spielplätze, auf Balkone, in den Wald und auf den Deich. Vielleicht werde ich am Ende die gesamte 5. Klasse der Schule gegenüber, samt der Trompeten auf meinen Balkon quetschen. (Claudia Kattanek)

Produktion: Dlf 2017

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk