Freitag, 23.02.2018
 
Seit 11:35 Uhr Umwelt und Verbraucher
StartseiteSport AktuellSpektakulärer Spielverlauf: Minnesota Vikings im Halbfinale15.01.2018

SuperbowlSpektakulärer Spielverlauf: Minnesota Vikings im Halbfinale

Nach den Viertelfinalspielen an diesem Wochenende sind es jetzt nur noch vier Mannschaften, die um die amerikanische Football-Meisterschaft kämpfen. Und zum ersten Mal in der Geschichte des Superbowl könnte es die Mannschaft der gastgebenden Stadt ins Finale schaffen.

Von Martin Ganslmeier

MINNEAPOLIS, MN - JANUARY 14: Minnesota Vikings defensive end Brian Robison (96) pumps up the crowd during a NFC Divisional Playoff game between the Minnesota Vikings and New Orleans Saints on January 14, 2018 at U.S. Bank Stadium in Minneapolis, MN. The Vikings defeated the Saints 29-24 to advance to the NFC Championship Game.(Photo by Nick Wosika/Icon Sportswire) NFL American Football Herren USA JAN 14 NFC Divisional Playoff Ð Saints at Vikings PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxRUSxSWExNORxDENxONLY Icon18011489 (imago sportfotodienst)
Brian Robison von den Minnesota Vikings (imago sportfotodienst)
Mehr zum Thema

NFL Buffalo Bills beenden Playoff-Durststrecke

American Football Trump fordert Entlassung

Trump gegen die NFL "Das trifft die amerikanische Mentalität ins Herz"

Der US-Präsident und die NFL "Trump wirft alles durcheinander"

In der NFL nehmen die Dopingfälle zu

Hirnschäden bei Footballprofis Die NFL kann sich nicht freikaufen

Es war ein Spiel für die Geschichtsbücher der National Football League. Im Viertelfinale zwischen den Minnesota Vikings und den Saints aus New Orleans lag Minnesota zehn Sekunden vor Schluss mit 23:24 zurück. Noch dazu befanden sich die Vikings weit weg von der Endzone des Gegners.

Ein "Hail Mary-Pass" leitet den Sieg ein

In dieser aussichtslosen Situation entschloss sich Minnesotas Spielmacher, Quarterback Case Keenum zu einem Pass, den die Amerikaner "Hail Mary" nennen: ein weiter Pass nach vorne, dem man ein "Gegrüßet seist Du Maria" mitschicken muss, damit er beim Mitspieler und nicht beim Gegner landet. Doch die Gebete der Vikings-Fans wurden erhört: der 24jährige Stefon Diggs schnappte den 50 Meter-Pass, obwohl er von zwei Saints-Spielern umringt war. Die behinderten sich auch noch gegenseitig, so dass Diggs nach seinem spektakulären Fang die letzten Meter zum Touchdown in die Endzone laufen konnte.

Für die Radioreporter in Minnesota gab es kein Halten mehr.

Sprachlose Spieler

Nicht nur dem Gegner aus New Orleans um ihren Spielmacher Drew Brees hatte es die Sprache verschlagen. Auch die Vikings hatten nicht mehr an den Sieg geglaubt: "Mein Gott, mir fehlen die Worte", stammelte Minnesotas Everson Griffen, "das ist unglaublich!"

Im Halbfinale müssen die Minnesota Vikings nächsten Sonntag bei den Philadelphia Eagles antreten. Das beste Vorrrunden-Team besiegte die Atlanta Falcons nach einem ebenfalls dramatischen Viertelfinale mit 15:10. Im zweiten Halbfinalspiel empfängt der Titelverteidiger New England Patriots die Jacksonville Jaguars. Die Patriots gelten als haushoher Favorit. Mit einem souveränen 35:14 erreichte das Team um Superstar Tom Brady zum fünften Mal in Folge das Halbfinale. Dagegen gelang Außenseiter Jacksonville ein 45:42 Überraschungssieg gegen die eigentlich favorisierten Pittsburgh Steelers.

Sollten die Minnesota Vikings tatsächlich erstmals seit 30 Jahren wieder das Finale erreichen, dann wären sie das erste Team in der NFL-Geschichte, das zum Kampf um den Superbowl im eigenen Stadion antreten kann.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk