Dienstag, 18.09.2018
 
Seit 21:00 Uhr Nachrichten

Aktuelle Themen

EU-Gipfel und Dublin-Reform Woran ein gemeinsames EU-Asylrecht scheitert

Eine Reform der sogenannten Dublin-III-Verordnung soll für eine gerechtere Verteilung Geflüchteter innerhalb der EU sorgen. EU-Regierungschefs werden darüber auf einem informellen Gipfel in Salzburg beraten. Doch spaltet die Frage der solidarischen Verteilung die EU, sodass ein gemeinsames Asylrecht unerreichbar scheint.

KohlekommissionKohleausstieg 2035 offiziell vom Tisch

Keine Vorfestlegungen zum Kohleausstieg: So das Ergebnis des Treffens der Kohlekommission. Trotz des Ärgers um den öffentlichen Kompromissvorschlag zum Kohleausstieg ab 2035 wollen die Mitglieder weiter vertrauensvoll zusammenarbeiten. Doch unterschwellig gärt es - aus verschiedenen Gründen.

DRK zu Versorgung in Idlib"Es ist die Verantwortung aller Konfliktparteien"

INTERVIEW Die Einigung der Türkei und Russlands auf eine entmilitarisierte Zone im syrischen Idlib, begrüßte Christoph Johnen vom Deutschen Roten Kreuz im Dlf. Er zeigte sich aber auch skeptisch und forderte zur Einhaltung des Völkerrechts auf: "Wo Zivilisten sind, darf kein Konflikt geführt werden."

Luftqualität in deutschen InnenstädtenBeschlossene Maßnahmen reichen nicht aus

INTERVIEW Vor drei Jahren wurde bekannt, dass der VW-Konzern bei Dieselmodellen falsche Angaben zu Stickoxiden gemacht hatte. Auch wenn sich die Luftqualität etwas verbessert habe, lägen immer noch 65 Städte über dem Stickoxidgrenzwert, sagte Martin Schmied vom Umweltbundesamt. Deshalb müsse man an die alten Fahrzeuge heran.

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk