Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

TelemedienauftragNeue Regeln für ARD, ZDF und Deutschlandradio im Internet

Zu sehen sind die Logos von ARD, ZDF und Deutschlandradio ( © ARD/ZDF/Deutschlandradio)
( © ARD/ZDF/Deutschlandradio)

Die Online-Angebote der öffentlich-rechtlichen Sender erhalten neue Regeln.

Die Ministerpräsidentenkonferenz beschloss in Berlin eine Neufassung des Telemedienauftrags. Danach dürfen bei den Angeboten von ARD, ZDF und Deutschlandradio im Internet Texte nicht im Vordergrund stehen. Der Schwerpunkt soll vielmehr auf Bewegtbild und Ton liegen.

Über die Frage, wieviel Text öffentlich-rechtliche Sender auf ihren Webseiten anbieten dürfen, war lange gestritten worden. Die Vertreter von Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen sahen ihr Geschäftsmodell durch Textangebote der Sendeanstalten im Netz gefährdet.

Die Ministerpräsidenten beschlossen außerdem, dass die so genannte Sieben-Tage-Regel, die bislang die Verweildauer von Sendungen in den Mediatheken begrenzt, fallen wird.

Diese Nachricht wurde am 14.06.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.