Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

TelemedienauftragNeue Regeln für Online-Angebote von ARD, ZDF und Deutschlandradio

Zu sehen sind die Logos von ARD, ZDF und Deutschlandradio ( © ARD/ZDF/Deutschlandradio)
( © ARD/ZDF/Deutschlandradio)

Die Ministerpräsidentenkonferenz hat neue Regeln für die Online-Angebote der öffentlich-rechtlichen Sender beschlossen.

Demnach dürfen Textmeldungen bei den Angeboten von ARD, ZDF und Deutschlandradio künftig nicht mehr im Vordergrund stehen. Der Schwerpunkt soll vielmehr auf Audio- und Videobeiträgen liegen. Neu ist auch, dass Sendungen künftig länger als für die bisher erlaubten sieben Tage in den Mediatheken zur Verfügung gestellt werden dürfen. Mit der vereinbarten Neufassung des Telemedienauftrags soll verhindert werden, dass die Sendeanstalten durch Textangebote im Netz im Wettbewerb mit Printmedien stehen.

Diese Nachricht wurde am 16.06.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.