• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
StartseiteUmwelt und VerbraucherTepco meldet extrem hohe Strahlenwerte in Atomruine02.08.2011

Tepco meldet extrem hohe Strahlenwerte in Atomruine

Der havarierte Reaktor in Fukushima strahlt immer noch. Inzwischen könnte auch das Grundnahrungsmittel Reis tonnenweise verseucht sein, nachdem die Behörden Lebensmitteln wie Rindfleisch, Gemüse, Milch und Teeblättern bereits zu hohe Strahlungswerte entdeckt haben.

Von Nils Kinkel

Beschädigter Reaktor in Fukushima (picture alliance / dpa)
Beschädigter Reaktor in Fukushima (picture alliance / dpa)

Nun aber wurden am Atomkraftwerk eine so hohe radioaktive Strahlung gemessen wie nie zuvor seit dem Tsunami. Aus Tokio Nils Kinkel.

Sie können den Beitrag mindestens fünf Monate in unserem Audio-on-Demand-Player nachhören

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk