Sonntag, 17.12.2017
StartseiteGeneration EinheitTristan Hoffmann24.09.2010

Tristan Hoffmann

Geboren am 3. Oktober 1990 in Berlin

Ich bin Tristan Hoffman aus Borgsdorf, das liegt nördlich von Berlin. Ich wurde genau am 03.10.1990 geboren, bin also genauso alt wie unsere Republik, unsere Wiedervereinigte. Ich bin in Berlin-Mitte geboren und zwar haben wir in der Bornholmer Straße gewohnt, was auch ganz gut passt, weil ja dort der erste Grenzübergang geöffnet wurde zum Westen. Hier ist ja das ehemalige DDR-Gebiet, und das ist doch so, dass sehr viele Nachbarn und Mitschüler hier schon eine Weile wohnen. Aber es gibt natürlich auch einige Leute, die zugezogen sind, obwohl ich sagen muss, bei vielen, die zum Beispiel hier in der Straße neu gebaut haben, weiß ich nicht, ob die eigentlich aus dem Osten kommen oder aus dem Westen, und ich muss sagen, das spielt auch nicht die große Rolle.

Von Axel Flemming

Ich muss aber zugeben, dass es in Einzelfällen, wo Leute bestimmte Verhaltensmuster zeigen, dann teilweise doch so ist, dass Nachbarn oder auch meine Eltern sagen, "Ja, das ist ein typisch Wessi", aber das kommt schon selten vor. Das sind Leute, die die ostdeutschen Traditionen nicht so ganz vertreten, also dass die zum Beispiel ihre Kinder mehr oder weniger nicht erziehen, dass die extrem viele Freiräume haben. Ich würde sagen, alles gekauft bekommen, was die sich wünschen und letztendlich gar nicht wissen, womit sie zuerst spielen sollen. Auch wenn Leute ihren Kindern keine Vorgaben machen, die den ganzen Tag Krach machen und man bittet die Leute darum, dann interessiert sie das nicht. Dann kommt es schon vor, dass man sagt ‚Ja, das ist ein Wessi’, also wenn man auch weiß, dass der aus dem Westen kommt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk