Die Nachrichten
 

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten
 

TürkeiErdogan droht mit Angriff auf Kurdenmiliz in Syrien

Männer halten aus einem Auto heraus eine Flagge YPG-Miliz (AFP/Delil Souleiman)
Die kurdische Miliz YPG kontrolliert die Region Afrin in Nordsyrien (AFP/Delil Souleiman)

Der türkische Präsident Erdogan hat mit einem Militärangriff auf eine kurdische Enklave im Norden Syriens gedroht.

Ziel sei es, die südliche Grenze der Türkei vom Terrorismus zu säubern, erklärte Erdogan. Der Militäreinsatz werde in den kommenden Tagen stattfinden. Erdogan bezog sich auf die nordsyrische Region Afrin, die von der syrisch-kurdischen Miliz YPG gehalten wird. Die türkische Regierung bezeichnet die von den USA unterstützte Einheit als Terrororganisation.

Diese Nachricht wurde am 14.01.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.