Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:03:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

TürkeiOpposition kämpft weiter gegen Ergebnis des Referendums

Gegner des türkischen Verfassungsreferendums protestieren mit einem gelben Banner vor sich in Istanbul. (picture alliance / dpa / Lefteris Pitarakis)
Wollen nicht aufgeben: Die Gegner des türkischen Verfassungsreferendums hier bei einer Demonstration in Istanbul. (picture alliance / dpa / Lefteris Pitarakis)

Die größte türkische Oppositionspartei CHP versucht weiter, die Annullierung des Ergebnisses des Verfassungsreferendums zu erreichen.

Der CHP-Vizevorsitzende Tezcan beantragte beim höchsten Verwaltungsgericht in Ankara, einen Beschluss der Wahlkommission für nichtig erklären zu lassen. Die Behörde hatte entschieden, dass auch nicht von ihr gestempelte Stimmzettel und Umschläge gültig sind. Regierungschef Yildirim sagte, es stehe jedem frei, Gerichte anzurufen. Kein Gericht könne jedoch Beschlüsse der Wahlkommission kippen.

Am vergangenen Sonntag hatte bei einem Referendum in der Türkei eine knappe Mehrheit der Teilnehmer für die Einführung eines Präsidialsystems votiert.