Die Nachrichten
 

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten
 

TürkeiUmstrittener Prozess gegen Kurdenpolitiker Demirtas hat begonnen

Selahattin Demirtas, der Vorsitzende der kurdischen Demokratischen Partei der Völker (HDP), spricht vor der Präsidentenwahl auf einer Kundgebung in Istanbul. SEDAT SUNA (picture alliance / dpa / EPA Sedat Suna)
Selahattin Demirtas (picture alliance / dpa / EPA Sedat Suna)

In der Türkei hat der umstrittene Prozess gegen den Vorsitzenden der pro-kurdischen Partei HDP, Demirtas, begonnen.

Dem 44-Jährigen werden Propaganda und Mitgliedschaft in der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft fordert 142 Jahre Haft. Hunderte HDP-Anhänger demonstrierten vor dem Gefängnis von Sincan bei Ankara, wo der Prozess stattfindet. Die Partei kritisierte, fast alle Vorwürfe der Anklage bezögen sich auf Demirtas regierungskritische Äußerungen in politischen Reden. Auch internationale Beobachter halten den Prozess für politisch motiviert. Demirtas gilt als einer der schärfsten Widersacher des türkischen Präsidenten Erdogan. Er wurde wenige Monate nach dem gescheiterten Putsch im vergangenen Jahr festgenommen.