Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteSternzeitAlter Stern macht auf jung22.04.2017

Überraschende Entdeckung in der WaageAlter Stern macht auf jung

Den Stern 49 Librae im Sternbild Waage hielten die Astronomen lange für einen recht jungen Stern, nur halb so alt wie die Sonne. Tatsächlich gehört er mit einem Alter von zwölf Milliarden Jahren zu den Greisen unserer Milchstraße.

Von Dirk Lorenzen

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Der Stern 49 Librae (weißer Kreis) ist nur schwach mit bloßem Auge zu sehen – er steht gegen 3 Uhr früh am Südhimmel.  (Stellarium)
Der Stern 49 Librae (weißer Kreis) ist nur schwach mit bloßem Auge zu sehen – er steht gegen 3 Uhr früh am Südhimmel. (Stellarium)

Rolf Chini und Klaus Fuhrmann von der Ruhr-Universität Bochum haben aufgedeckt, wie sich 49 Librae so lange tarnen konnte.

RUBIN 2/2014; Forschungsbericht Sternwarte; Prof.Dr. Rolf Chini Fakultät für Physik Astronomie Dieses Bild darf nur im Kontext mit dem zugehörigen RUBIN-Artikels verwendet werden. Bei einer Veröffentlichung des Bildmaterials ist als Bildnachweis © RUBIN, Foto: Nelle zu nennen. (Rubin/Marion Nelle)Rolf Chini am Teleskop. (Rubin/Marion Nelle)

Der Stern hat einen Weißen Zwerg als Begleiter, eine fast erloschene Sternleiche. Bevor der Begleiter zum Weißen Zwerg geworden ist, hatte er sich zum Roten Riesen aufgebläht.

Kernfusion im Inneren des einstigen Roten Riesen

In dieser Phase strömte Materie aus seinen äußeren Schichten auf 49 Librae – fast eine halbe Sonnenmasse wurde übertragen!

Spektroskopische Messungen zeigen, dass diese Materie viele schwere Elemente wie Magnesium und Eisen enthält, die im Innern des einstigen Roten Riesen bei der Kernfusion entstanden waren. Schwere Elemente an der Oberfläche deuten immer darauf, dass ein Stern recht jung ist – weil er aus Rohstoffen entstanden ist, zu denen bereits viele schwere Elemente früherer Sterngenerationen gehörten.

Explosion als Supernova möglich

Doch bei 49 Librae lagen die Forscher damit lange falsch – denn der Stern hatte sich mit der Materie seines Begleiters nur "geschminkt".

Der Stern hat nichts von der optischen Verjüngungskur. Im Gegenteil: Der nun auf anderthalb Sonnenmassen angewachsene Stern wird bald selbst zum Roten Riesen. Dann fließen große Teile der Materie wieder zurück auf den Weißen Zwerg.

Sollte er Pech und wir Glück haben, wird der Weiße Zwerg dann als Supernova explodieren. In der Waage gäbe es ein schönes Feuerwerk.

 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk