• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteMauersplitter"Bis zu einer anderen Entscheidung heißen wir Sozialistische Einheitspartei Deutschlands - Partei des Demokratischen Sozialismus"16.12.2014

Umbenennung"Bis zu einer anderen Entscheidung heißen wir Sozialistische Einheitspartei Deutschlands - Partei des Demokratischen Sozialismus"

16. Dezember 1989. Gregor Gysi verkündet dem Parteitag die Umbenennung der SED in SED-PDS:

Blick auf das Präsidium des Außerordentlichen Parteitages der SED-PDS am 16.12.1989 in Berlin. Neben dem Mikrofon steht die Glocke des Tagungsleiters, an diesem Tag war es der Dresdener Oberbürgermeister Berghofer.  (picture-alliance/ ZB / Peter Zimmermann)
Blick auf das Präsidium des Außerordentlichen Parteitages der SED-PDS am 16.12.1989 in Berlin. Neben dem Mikrofon steht die Glocke des Tagungsleiters, an diesem Tag war es der Dresdener Oberbürgermeister Berghofer. (picture-alliance/ ZB / Peter Zimmermann)

"Diejenigen, die heute noch Mitglied dieser Partei sind, bekennen sich zur Geschichte dieser Partei und sind nicht bereit, sich aus ihrer Verantwortung zu stehlen. Sie bekennen sich aber auch mit dem hier vollzogenen Bruch zum Stalinismus und dem ernsthaften Neubeginn. Um beiden Gesichtspunkten gerecht zu werden, haben wir entschieden, vorläufig, bis zu einer endgültigen Entscheidung, worauf ich schon hingewiesen habe, einen Doppelnamen zu tragen, das heißt, unseren bisherigen Namen zu ergänzen. Bis zu einer anderen Entscheidung heißen wir Sozialistische Einheitspartei Deutschlands - Partei des Demokratischen Sozialismus."

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk