Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:06:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

UmfrageMehrheit der Internetnutzer hat Erfahrungen mit Fake News

Ein Mauszeiger ist auf einem Computermonitor auf einem Button zu sehen, mit dem man eine gefälschte Nachricht melden kann. (dpa-Bildfunk / Franziska Gabbert)
Viele Onlinenutzer haben Erfahrungen mit Fake News. (dpa-Bildfunk / Franziska Gabbert)

Mehr als die Hälfte aller Internetnutzer in Deutschland haben einer Umfrage zufolge schon Erfahrungen mit sogenannten Fake News.

Laut der Forsa-Erhebung im Auftrag der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen gaben 59 Prozent der Befragten an, im Internet auf Falschmeldungen gestoßen zu sein. Bei der Altersgruppe der 14- bis 24-Jährigen waren es sogar 77 Prozent. Das Thema sei damit inzwischen in der Mitte der Gesellschaft angekommen, hieß es.

Fast jeder zweite Befragte werde durch Medienberichte auf gefälschte Nachrichten aufmerksam. Jüngere Nutzer überprüfen den Angaben zufolge im Schnitt häufiger als ältere die Informationen und können diese als Fake News identifizieren. Der Studie zufolge steigt mit zunehmenden Alter das Gefühl der Überforerung angesichts der Digitalisierung.

Im Kampf gegen Fake News sprach sich eine große Mehrheit für neue Regelungen aus. 80 Prozent der Befragten sind demnach der Meinung, dass es neuer Gesetze bedarf, um Facebook und andere Social-Media-Plattformen zur rascheren Löschung von Falschnachrichten zu zwingen. Forsa befragte im Mai mehr als 1.000 Onlinenutzer ab 14 Jahren.