Die Nachrichten
 

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten
 

Umstrittenes VideoYouTube feuert Star Logan Paul

Das Bild zeigt den Vlogger Logan Paul im Jahr 2015 bei den MTV Movie Awards in Los Angeles, California. (AFP / Frederic J. Brown)
Youtube feuert den Vlogger Logan Paul. (AFP / Frederic J. Brown)

Wegen eines umstrittenen Suizid-Videos hat YouTube einen seiner größten Stars quasi gefeuert.

Logan Paul aus den USA ist 22 und Youtube-Superstar. Seinen täglichen Video-Blog haben mehr als 15 Millionen User abonniert. Das große Geld kann er jetzt aber nicht mehr damit machen. Die Plattform hat seine Kanäle aus dem Premium-Werbe-Bereich geschmissen und Projekte mit ihm gestrichen.

Ende Dezember hatte Paul ein Video mit einem Suizidopfer online gestellt. Gedreht wurde es in Japan, in einem Wald, in dem sich regelmäßig vor allem jüngere Menschen das Leben nehmen. Der YouTuber und ein paar Freunde stehen in dem Clip vor einer Leiche und reißen Witze.

Logan Paul bekam für das Video einen richtigen Shitstorm ab und löschte es danach. Ein paar Tage später postete er dann einen Clip, in dem er von einem schweren Fehler spricht und sagt, er schäme sich und wolle sich bei dem Opfer und dessen Familie entschuldigen.

Diese Nachricht wurde am 12.01.2018 im Programm Deutschlandfunk Nova gesendet.