Cinch / Archiv /

 

Unverhofftes Wiederhören

Cinch im Juli

Von und mit Michael Langer

Gletscher
Gletscher (AP)

In dieser Ausgabe sprechen wir mit der Schriftstellerin Maxi Obexer über ihr Hörspiel "Gletscher", das dem Stoff von Johann Peter Hebels Kalendergeschichte "Unverhofftes Wiedersehen" ganz neue, aktuelle Perspektiven abgewinnt.

"Gletscher" ist als Ursendung am 24.7.2012 um 20:10 Uhr im Deutschlandfunk zu hören.

Außerdem werfen wir einen Blick auf die "Welt des Jürgen Becker", der am 10. Juli 80 Jahre wurde. Aus diesem Anlass sendet der Deutschlandfunk einige Hörspiele des Autors, unter anderem:

Eigentlich bin ich stumm (14.7.2012)
Unterwegs im Haus17.7.2012
Die Züge hinter den Wäldern (21.7.2012)

"Cinch" beginnt diesmal im Anschluss an das Hörspiel "Eigentlich bin ich stumm" gegen 21:45 Uhr.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Cinch

MagazinKlangräume

Die eine Kapsel eines Kopfhörers ist mit Telefondraht umwickelt. 

Nicht nur die Metropolen dieser Welt haben ihren unverwechselbaren Sound. Auch kleine, scheinbar nicht so aufsehenerregende Orte wie Bocholt zum Beispiel haben ihren eigenen Klang. "Klangraum Bocholt" heißt die Collage von Karl-Heinz Stevens.

HörspielmagazinVon der Geoanthropophonie zum Steampunk

Der Autor und Regisseur Mauricio Kagel im elektronischen Studio des WDR im Jahre 1960.

Wie das wohl klingt? Geo-Anthro...? Und wie hört sich schon eine Steampunk-Romanze an? Wäre die passende Musik für die Insel darunter? Kann man auch akustisch schmökern? Lauter Fragen, auf die das Hörspiel überraschende Antworten hat.