Donnerstag, 23.11.2017
StartseiteHörspiel"Koma" und "Versuch über die Müdigkeit"21.06.2014

Ursendung"Koma" und "Versuch über die Müdigkeit"

Der Deutschlandfunk stellt Hörspiele von Regiestudenten der Ernst-Busch-Hochschule vor, die den Auftrag hatten, einen selbstgewählten Stoff für das Radio zu bearbeiten und zu inszenieren.

Von Alex Garland und von Peter Handke

Die Schauspielerin Constanze Wächter beim 38. Deutschen Filmball in den Bayerischen Hof in München. (picture alliance / dpa / Tobias Hase)
Die Schauspielerin Constanze Wächter leiht ihre Stimme für das Hörspiel "Koma" (picture alliance / dpa / Tobias Hase)

Koma 

Die Geschichte von Carl, der von Unbekannten niedergeschlagen wird und ins Koma fällt. Er bewegt sich in einer beklemmenden Traumlandschaft, verzweifelt versucht er aus dem Labyrinth herauszufinden, Traum und Wirklichkeit sind so untrennbar miteinander verwoben, dass Carl sich heillos darin zu verlieren droht.

Von Alex Garland
Bearbeitung und Regie: Nick Mockridge
Komposition: Raphael Levi
Mit: Torsten Hierse, Constanze Wächter und Friedrich Lichtenstein
 

Versuch über die Müdigkeit 

Eine Collage mit Texten aus Peter Handkes gleichnamigen Essay, unter Verwendung der Soundtracks: "Der Himmel über Berlin" sowie "Le Mépris" und "Nouvelle Vague". Eine akustische Erkundung über den Einbruch der Müdigkeit in die Liebe. Ein junges Paar wird davon im Kino überrascht.

Nick Mokridge, geboren 1984 in Bonn, Studium der Schauspielregie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, 2013 Diplominszenierung "Baal" von Bertolt Brecht an der Schaubühne Berlin. Korbinian Schmidt, geboren 1984 in München, absolvierte ein Studium der Bühnen und Kostümgestaltung am Mozarteum in Salzburg. Seit 2009 studiert er Schauspielregie an der "Ernst Busch" in Berlin.

Nach einem Essay von Peter Handke
Bearbeitung und Regie: Korbinian Schmidt
Mit: Thomas Bading, Sabrina Tannen, Gustav Koenigs, Iris Becher, Daniel Hoevels, Marcel Koenigs, Barbara Heynen
Produktion jeweils: Deutschlandfunk / Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk