Samstag, 16.12.2017
StartseiteOn StageBluesshow in Soultradition09.06.2017

US-Sänger Jamell RichardsonBluesshow in Soultradition

Ohne den Einfluss von Funk- und Soul-Legende James Brown wäre so eine Show nicht möglich: Jamell Richardson aus dem US-Bundesstaat Mississippi spielte Gitarre und sang, und er trieb seine Band und das Publikum voran. Insgesamt eine Funk-, Soul- und Bluesshow in großer amerikanischer Unterhaltungstradition.

Am Mikrofon: Tim Schauen

Ein Mann im grauen Anzug steht auf einer Bühne und spielt Gitarre, hinter ihm flackert Scheinwerferlicht. (Matthias Höing)
Jamell Richardson beim Bluesfestival Schöppingen 2016 (Matthias Höing)

Diese Sendung können Sie nach Ausstrahlung sechs Monate online nachhören.

Gitarrist und Sänger bei der Arbeit auf der Bühnenkante: Jammel Richardson und Andrae Grant. (Matthias Höing)Jamell Richardson (links, Gitarre) und Andrae Grant (Saxofon) (Matthias Höing)Besetzung: 

Jamell Richardson: Gitarre, Gesang
Chris Snowden: Bass
Fred Cornish: Schlagzeug
Ben Langston: Gitarre
Ramar Backer: Orgel
Andrae Grant: Saxofon

Schwarz-weiß-Aufnahme von Jamell Richardson auf der Bühne des Bluesfestival Schöppingen 2016. (Matthias Höing)Jamell Richardson: Seine Großmutter war Priesterin und kaufte ihm seine erste Gitarre. (Matthias Höing)

Aufnahme vom 15.5.16 beim Bluesfestival Schöppingen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk