• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 10:05 Uhr Klassik-Pop-et cetera
StartseiteNachrichten vom 30.11.2016Trump kündigt Rückzug aus seinen Firmen an

USA Trump kündigt Rückzug aus seinen Firmen an

Der designierte US-Präsident Donald Trump. (pa/dpa/Reynolds)Der designierte US-Präsident Donald Trump. (pa/dpa/Reynolds)

Der designierte US-Präsident Trump hat den Rückzug aus seinem Geschäftsimperium angekündigt.

Er werde den Konzern seinen Kindern überlassen, schrieb Trump auf Twitter. Der Schritt sei rechtlich nicht zwingend, er wolle sich aber voll und ganz auf die Staatsgeschäfte konzentrieren. - Zum neuen Finanzminister will Trump den früheren Goldman-Sachs-Manager Mnuchin ernennen.

CIA-Direktor Brennan warnte Trump davor, das Atomabkommen mit dem Iran aufzukündigen. Dies wäre "katastrophal" und der "Gipfel der Torheit", sagte Brennan der BBC. Dadurch würden die Hardliner im Iran gestärkt. - Trump hatte sich im Wahlkampf dafür ausgesprochen, dass die USA aus dem Abkommen aussteigen sollten.

Weitere Nachrichten

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk