Seit 23:57 Uhr National- und Europahymne
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 23:57 Uhr National- und Europahymne
StartseiteInformationen am MorgenÄgyptische Zeitung: Deutschland in Mordpläne an Al-Sisi verwickelt12.02.2014

VerschwörungstheorieÄgyptische Zeitung: Deutschland in Mordpläne an Al-Sisi verwickelt

Die Kairoer Tageszeitung "Al Watan" berichtet über ein Mordkomplott gegen Armeechef Al-Sisi. Auch Deutschland soll beteiligt sein, behauptet ein Reporter. Die Regierung will die Geschichte nicht kommentieren und deutet an, dass mit dem Journalisten die Pferde durchgegangen seien.

Der ägyptische Armeechef Al-Sisi (AFP / Khaled Desouki)
Ein "gradliniger und unbeugsamer" Mann: Armeechef Al-Sisi (AFP / Khaled Desouki)

Nachrichtendienste aus sieben Ländern hätten sich in der Türkei getroffen, um Sisi zu ermorden oder zu verhindern, dass er an die Macht kommt. Auch aus Deutschland seien Geheimdienstler dabei gewesen.

Es ist ein schwerer Vorwurf, basierend auf "führende Quellen", den ein Reporter von "Al Watan" erhebt. Preisgeben dürfe er die selbstverständlich nicht. Außenminister Fahmi will den Bericht nicht kommentieren, verweist aber darauf, dass die Geschichte auf keine Regierungsquellen beruhe. Der Reporter habe eben eine lebhafte Fantasie, vermutet Fahmi. 

Den vollständigen Beitrag können Sie mindestens bis zum 12.07.2014 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk