• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 20:10 Uhr Das Feature
StartseiteForschung aktuellVertrauen verspielt27.04.2011

Vertrauen verspielt

Einbruch in Sonys PlayStation-Netzwerk

Cyberkriminelle haben die Datenbankserver des Sony-PlayStation-Netzwerks und den Musik- und Videoservice Qriocity geknackt. Fast 80 Millionen Kunden weltweit sind wahrscheinlich betroffen.

Die Sony-Zentrale in Tokio (AP)
Die Sony-Zentrale in Tokio (AP)

Bereits vor rund einer Woche hatte Sony seine Dienste PlayStation Network und Oriocity abgeschaltet, die heute nachgereichte Erklärung über die Gründe dafür lässt bei vielen Kunden die Sorgen wachsen. Denn nicht nur die Musik- oder Videospielvorlieben sind in den Daten enthalten, auch sensible Informationen wie Anschrift oder Kreditkartennummer könnten in falsche Hände geraten sein. Arndt Reuning hat mit Peter Welchering über die Folgen des Einbruchs gesprochen.

Das vollständige Gespräch können Sie mindestens bis zum 27.9.2011 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk