Büchermarkt / Archiv /

 

Von Sprechstellern und Performern

Warum Literatur immer mehr vorgetragen und gehört wird

Ungewöhnliche Formate ziehen Leser an. Eines der kleinsten Bücher der Welt, gesehen auf der Frankfurter Buchmesse (Foto: AP)
Ungewöhnliche Formate ziehen Leser an. Eines der kleinsten Bücher der Welt, gesehen auf der Frankfurter Buchmesse (Foto: AP) (AP)

Hören Sie hier den Büchermarkt vom 8.10.2003 live von der Frankfurter Buchmesse

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Büchermarkt

New YorkGier wird gesellschaftsfähig

Die Lower East Side von Manhattan

Das Buch "Die Interessanten" von Meg Wolitzer ist vor allem lesenswert für die, die New York kennen und mögen: die kleinen Cafes, Restaurants, die Lofts in Downtown und die Bürgerhäuser am Central Park West - New York, die Stadt im Wandel.

Roman "Die Chance" Eine Art realistisches Märchen

Habermas-BiografieLesenswert, aber unkritisch

Der Philosoph Jürgen Habermas

Jürgen Habermas ist wohl einer der bedeutendsten Denker unserer Tage. Die Biografie von Stefan Müller-Doohm hält sich an die Chronologie der Ereignisse, ergänzt die Umstände, kommentiert aber nirgends. Kritisch wird man dieses Buch zwar nicht nennen dürfen, es ist aber ein lesenswertes Werk über den Lauf des deutschen Geisteslebens in den letzten 65 Jahren.