Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:15:30 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

WashingtonUSA treten aus der Unesco aus

UNESCO-Logo am Hauptquartier in Paris. (AFP/Joel Saget )
Das UNESCO Logo am Hauptquartier in Paris. (AFP/Joel Saget )

Die USA verlassen die UNO-Kulturorganisation Unesco.

Das Außenministerium in Washington teilte mit, der Schritt werde zum 31. Dezember 2018 erfolgen. Die Entscheidung sei nicht leichtfertig gefallen. Sie sei eine Reaktion auf die zunehmenden Schulden der Unesco, den dringenden Reformbedarf und die anhaltende anti-israelische Haltung der Organisation. Unesco-Generaldirektorin Bokowa erklärte, sie sei offiziell von US-Außenminister Tillerson über den Austritt informiert worden. Die Entscheidung sei zutiefst bedauerlich und ein Verlust für die Vereinten Nationen.

In den 1980er Jahren hatten sich die USA schon einmal aus der Unesco zurückgezogen. Unter George W. Bush trat das Land wieder ein, stellte aber 2011 als Reaktion auf die Aufnahme Palästinas die Zahlungen ein.