Mittwoch, 13.12.2017
StartseiteFreistilMein Anrufbeantworter oder Eine kleine Geschichte des Abhörens10.09.2017

Waswaswas wowowo bistbistbist dududu?Mein Anrufbeantworter oder Eine kleine Geschichte des Abhörens

Mehr als 20 Jahre lang lagen sie in der Schublade: kleine Mikrocassetten, die einst im Anrufbeantworter steckten mit mal witzigen, mal hilflosen, mal virtuosen Kommunikationsversuchen. Florian Felix Weyh bewahrte sie auf und hat nun etwas zu erzählen.

Von Florian Felix Weyh

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Das Alibiphon von ca. 1957 war einer der ersten Anrufbeantworter. Das Mikrofon diente zum Aufnehmen der Ansage. (Picture Alliance / dpa / Maximilian Schönherr)
Das Alibiphon von ca. 1957 war einer der ersten Anrufbeantworter. (Picture Alliance / dpa / Maximilian Schönherr)

Die Geschichte des Anrufbeantworters von der ersten drei Zentner schweren Telefonaufzeichnungsanlage bis zum heutigen gewichtslosen „Servicemerkmal Mailbox". Gespeichert, abgehört und - manchmal - weitergeflüstert wird immer noch. Und immer noch redet man mit dem AB wie mit einem alten Freund oder Feind. Denn manchmal wird besinnungslos geschimpft, gedroht, geflucht.

Produktion: SWR 2015

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk