Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:09:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

WDR-Produktion "Screener"Hörspielpreis der Kriegsblinden im Deutschlandfunk verliehen

Ein Plakat zur Verleihung des Hörspielpreises der Kriegsblinden im Deutschlandfunk in Köln. (Deutschlandradio - Victoria Reith)
Am 17. Mai wurde im Deutschlandfunk der Hörspielpreis der Kriegsblinden verliehen. (Deutschlandradio - Victoria Reith)

Die WDR-Produktion "Screener" des belgischen Radiomachers Lucas Derycke hat den Hörspielpreis der Kriegsblinden erhalten.

Die Auszeichnung der Film- und Medienstiftung NRW und des Bundes der Kriegsblinden wurde heute bei einem Festakt im Deutschlandfunk in Köln verliehen.

Deryckes Hörspiel handelt von einem "Content Reviewer", dessen Job es ist, für ein großes Unternehmen Internet-Videoinhalte zu kontrollieren. Die Bilderflut und die Gewaltdarstellungen lassen das Leben des Mannes aus den Fugen geraten. Die Jury lobte das Stück als ein "akustisch beeindruckendes und inhaltlich intensives Hörspiel zu einer brennenden Frage unserer Zeit".

Mit dem vom Bund der Kriegsblinden e.V. (BKD) und der Filmstiftung getragenen Preis werden seit 1952 Original-Hörspiele deutschsprachiger Sender ausgezeichnet. Preisträger waren unter anderem Elfriede Jelinek und Christoph Schlingensief.