Sonntag, 21.01.2018
StartseiteMusikszeneTrommeln, Gospel, Plastikbaum26.12.2017

Weihnachtstraditionen in TansaniaTrommeln, Gospel, Plastikbaum

Wie feiert man Weihnachten in Tansania bei 30 Grad? Mit Süßigkeiten, Gospelgottesdienst und Trommelgesang. Die Kirchen sind vollbesetzt, in den Dörfern aber wird in den alten Sprachen gesungen.

Von Bettina Brand

Musikerinnen in Tansania spielen zur Adventszeit (Bettina Brand)
Adventszeit in Zentraltansania (Bettina Brand)

Ausgelassene Gospelgottesdienste mit Keyboardbegleitung sind in Tansania beliebt, vor allem an Weihnachten. Doch aus den Dörfern rund um die Hauptstadt Dodoma kommen die starken Frauen der Wagogo und spielen auf sanduhrförmigen Trommeln, die sie zwischen ihre Beine klemmen. Dazu singen sie traditionelle Lieder in der Sprache Chigogo. Der Inhalt ist seit der Kolonialisierung von der christlichen Weihnachtsgeschichte geprägt, aber nicht nur. Bettina Brand hat vor Ort Musik, Lieder und Geschichten aufgenommen und das nicht ohne den süßen Krapfen Mandazi.

Diese Sendung finden Sie nach Ausstrahlung sieben Tage in der Mediathek.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk