Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:12:30 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten vertieft

Weißes HausIvanka Trump erhält Büro im Weißen Haus

Die beiden stecken die Köpfe zusammen. Trump redet, sie hört zu. (picture alliance / Shawn Thew / epa / dpa)
US-Präsident Donald J. Trump zusammen mit seiner Tochter Ivanka. (picture alliance / Shawn Thew / epa / dpa)

Ivanka Trump - die Tochter des US-Präsidenten - erhält ein eigenes Büro im Weißen Haus. Und nicht nur das: Laut ihrem Anwalt hat sie auch Zugang zu als vertraulich eingestuften Informationen. Ein offizielles Amt übernimmt sie aber nicht.

Ein Regierungssprecher bestätigte das Büro für Ivanka Trump und damit einen Bericht des Nachrichtenportals "Politico". Ivanka Trumps Anwalt Jamie Gorlick sagte demnach, die Präsidenten-Tochter werde sich an alle Regeln für Präsidentenberater halten, auch wenn sie selbst nicht bezahlt werde und kein offizielles Amt übernehme. Allerdings bleibt laut "Politico" offen, ob Ivanka Trump mögliche Interessenskonflikte beseitige - offizielle Ethikregeln würden für sie als nichtoffizielle Beraterin nämlich nicht gelten.

Ivanka Trump besitzt eine Mode- und Schmuckmarke. Dass ein erwachsenes Kind des Präsidenten aktiv an der Regierungsarbeit mitwirke, sei Neuland, sagte Ivanka Trumps Anwalt. Sie selbst sehe aber nichts ungewöhnliches daran, da sie bereits früher mit ihrem Vater zusammen gearbeitet habe.

Nachrichtenportal